AIG-Logo
Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach
 

Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach

Webdesign by
Blue Media Star®

Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach

AIG Besucher Statistik
» 1 Online
» 32 Heute
» 68 Woche
» 68 Monat
» 68 Jahr
» 68 Gesamt

Rekord: 36 (25.09.2017)

  Guten Tag - Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Webseiten. Heute ist der 26.09.2017 . Es ist 14:57 Uhr  

Die-Effizienzprofis

AIG - News

 

Neue Frderung  
 

KFW-Energieeffizienzprogramm fr Unternehmen

... mehr


 
Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach
Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach

Wir sind Ihr Partner von A-Z.


Wir liefern Ihnen alle Leistungen der HOAI als Generalplaner, sowie sämtliche Leistungen, die im Zusammenhang mit der Baumassnahme stehen

Thema : "Sofort sparen - durch Schaffung eines neuen Energiebewusseins"

Strom sparen !

Kauf der zeitgemässen Technik - Heute schon an morgen denken !

Gerät Verbrauch/
heute/Jahr
Verbrauch/
morgen/Jahr
Maßnahmen/
Kosten
       
Kühlschränke 400 kWh 165 kWh bessere Wärmedämmung,
Dreifache Wärmetauscherfläche,
Gefriergeräte 750 kWh 145 kWh siehe Kühlschränke verbesserte Kompressoren
Waschmaschinen 450 kWh 70 kWh Strom
150 kWh Wasserwä.
Wärmeisolierung, bessere Antriebsmotoren,
nichtelektrische Warmwasserquelle
elektrischer Herd 400-600 kWh 280 kWh bessere Wärmedämmung der Töpfe - des Herdes, kleinere Öfen,
Heizwärme-
verteilung
300 kWh 140 kWh Umwälzpumpen, Gebläse und Ölpumpe richtig dimensionieren
Beleuchtung 400 kWh 220 kWh Leuchtstofflampen, Mehrkosten:

warmes
Wasser/Pers.
1000 kWh 500-700 kWh Wärmetauscher, bessere Wärmespeicher
Raumwärme 33000 kWh 23000 kWh solarthermische Anlagen, energiesparendes Bauen

Spartips Lüften und Heizen:

• In Wohn- und Arbeitsräumen reicht eine Temperatur von 20° Celsius aus. Nachts und in ungenutzten Räumen sollte die Temperatur auf etwa 16° Celsius gesenkt werden.

• Wer die Raumtemperatur nur um 1°Celsius senkt, spart rund sechs Prozent Heizkosten.

• Ökonomisch und günstig ist kurzes, kräftiges Stoßlüften, etwa 3 bis 4 mal täglich jeweils 3-5 Minuten. Bei Durchzug wird die verbrauchte Raumluft durch kältere Außenluft in fünf bis zehn Minuten ersetzt.

• Kein Dauerlüften durch das Kippen eines oder mehrerer Fenster! Das ist für den erforderlichen Luftaustausch nutzlos und verschwendet unnötig Energie.

• Beim Lüften sollten die Heizkörperventile immer geschlossen sein.

• Auf eine ausreichende Luftfeuchtigkeit (empfohlen werden 45 - 55 Prozent Luftfeuchtigkeit) ist zu achten. Dringt permanent kalte Außenluft ein, sinkt auch die Luft­feuchtigkeit. Trockene Luft wirkt kälter und ist weniger gesund als ausreichend feuchte Luft.

• Heizkörper sollten nicht durch Möbel oder ähnliches verbaut werden, da die erwärmte Luft sonst nicht zirkulieren kann.

Spartips Stromverbrauch:

• Kaufen Sie möglichst Lampen mit niedrigem Stromverbrauch, hoher Lichtausbeute und langer Lebensdauer.

• Glühlampen, Niedervoltsysteme und Halogenlampen sollten Sie, soweit es geht, gegen Kompaktleuchtstofflampen austauschen.
Ungeeignet sind dafür jedoch noch Leuchten mit Dimmerschalter. Nicht sinn­voll ist der Einsatz in Leuchten, die nur kurzzeitig angeschaltet werden (z.B. in Ab­stellkammern und Gästetoiletten).

• Greifen Sie möglichst zu zweiteiligen Kompaktleuchtstofflampen, die aus Adaptern und steckbaren Lampen bestehen. Da das Vorschaltgerät sechsmal so lange hält wie die Sparlampen selbst, ist das getrennte System die ökologisch bessere Lösung. Unterscheidbar
sind sie am Gewicht: konventionelle Geräte wiegen 300 Gramm, elektronische nur 100 Gramm.

• Wer Glüh- und Energiesparlampen gleichzeitig in einem Raum benutzen will, sollte auf eine nahezu gleiche Farbtemperatur beider Lampenarten achten. Zu Glühlampen mit Farbtemperaturen zwischen 2.500 und 2.700 Kelvin passen Leuchtstofflampen im entsprechenden Temperaturbereich beziehungsweise mit warmweißer Lichtfarbe.

Fazit:

Was können Sie tun ö

die schnellste und effektivste Massnahme ist die Schaffung eines neuen Energiebewusstseins. Energiesparen kann sofort und ohne Investitionen umgesetzt werden
Die Umwelt wird sofort entlastet.

Umstieg auf die Nutzung alternativer Energiequellen, überall, wo es möglich ist.

Verbessereung der Energieeffiziens aller Geräte.
Reduzierung der Energieverluste .

und

helfen Sie mit, Ihre Mitmenschen von der Notwendigkeit des Energiesparens zu überzeugen.

 

Rechtlicher Hinweis: Die veröffentlichen Daten und Grafiken sind aus verschiedenen Veröffentlichungen recherchiert und tw. übernommen.Wir möchten Sie bitten, sollten wir mit unserer Veröffentlichung oder Verlinkung gegen Ihre Interessen verstossen, dass Sie uns umgehend informieren, damit unsere Inhalte überprüft, korrigiert oder entfernt werden.

 

 

_______Finden Sie uns auf Facebook !_________________________

AIG Fischer, Architekten, Ingenieure, Generalplaner, generalplaner, Generalplanung, Gesamtplaner, Gesamtplanung, Kronach, kronach, fischer, aig, Aig, aig fischer, Architektenbüro Fischer, Architekturbüro Fischer, Architekt Fischer, Planungsbüro, Planungsbüro Fischer, AIG Architekturbüro Fischer, Architekt, architekt, Ingenieur, Diplomingenieur, Dipl.-Ing., Dipl.-Ing(FH), Fachhochschule, Energieberater, Fischer, Christian Fischer, Werner Fischer, Alke Bannert, Baumeister, Bauzeichner, Bauplaner, Planer, Designer, Design, design, Interior Design, Innenarchitektur, Innenarchitekt, Energieberatung, Vor-Ort-Beratung, Energieberater vor Ort, Vor-Ort-Berater, Energiebilanz, Energiepass, Energiepaß, Vollwärmeschutz, Energie, Wärmeschutz, Niedrigenergiehaus, KFW, CO2-Programm, CO2, Zins, Einsparung, Wirtschaftlichkeit, Zulassung, BAFA, Kyoto, Kyoto-Protokoll, SiGe-Koordinator, SIGE Koordination, SIGE-Plan, Sicherheits- und Gesundheitsschutz, Koordinator, Berufsgenossenschaft, Sicherheit, Projektentwicklung, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Bauschäden, Wertgutachten, Kostenmanagement, Festpreis, Raumbuch, HU-Bau, GU, Generalunternehmer, GU-Ausschreibung, Innenarchitektur, Interior Design, Corporate Design, Statik, Tragwerksplanung, Facility-Management, Bauphysik, Bauphysiker, Physikalische Gutachten, Bodengutachten, Brandschutzgutachten, Schadstoffreduzierung, schadstoffreduziert, Baubiologie, Öko, ökologie, ökologisch, biologisch, Gutachten, Gutachter, Wertgutachten, Energiegutachter, Energiegutachten, Öko-Audit, Öko-Auditor, Versorgungstechnik, Strassenplanung, Wegeplanung, Freianlageplanung, Landschaftsbau, Ingenieurbauwerke, Naturbadeseen, Kunstwerke, künstlerische Gestaltungen, Bodengutachten, Wärmeschutznachweis, Schallschutznachweis, SIGE-Plan Koordination, Brandschutzgutachten, Fluchtwegplanung, Fluchtwegeplan, Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Bauschadensgutachten, Gutachten zur Qualitätssicherung von Bauwerken, Energiespar-Beratung, Ökologische Beratung, Beratung zur Schadstoffreduzierung, Allergieberatung, Förderberatung, und, Plan, Planer, Planung, Projektentwicklung, Grundlagenermittlung, Vorentwurf, Entwurf, Eingabeplan, Eingabeplanung, Genehmigungsplan, Genehmigungsplanung, Werkplan, Werkplanung, Ausführungsplan, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, Bauleitung, Baukosten Wettbewerb, Umweltschutz, Technik, technik, Bauantrag, Detailplanung, Bauzeichnungen, Baubetreuung, Visualisierung, Video, photorealistisch, fotorealistisch, Animation, Videoanimation, Videofilm, Fotoanimation, Photoanimation, quality-management, Qualitätskontrolle, Kostenkontrolle, DIN 276, Kostenschätzung, Kostenberechnung, Abnahmeprotokoll, Modell, Mauerwerk, Mauer, Beton, Stahlbeton, Baustoffe, Baustoff, Bauen, Bauhandwerk, Technik, Ingenieurtechnik, Neubau, Haus, haus, Häuser, Wohnung Altbau, Sanierung, Generalsanierung, Umbau, Innovation, Gebäude, Gebäudesanierung, Einrichtung, Innovation, innovativ, Detail, Detaillösung, Ökologie, , Zeichner, Wohnen, Vorentwurf, Vision, visionen, Idee, Wirtschaftsjunioren Kronach, Kreativität, kreativ, Regenerative Energie, Kompetent, Professionelles Bauen, Bauwirtschaft, Tragwerk, Bauwerktechnik, Projekte, Projekte, Referenzen, Modernisierung, Zukunft, Blue Media Star, Blue Star Hosting, bluestarhosting, blue, star, hosting, media, blue-media-star, Franken, Frankenwald, Frankenland, Oberfanken, Bayern, bayern, franken, frankenland, frankenwald, oberfranken, Nord Bayern, Deutschland, International, Europa, EU, europäisch, staatlich anerkannt, DIN, 9003, feiberuflich, selbständig, freischaffend, BDB, Bund Deutscher Baumeister, Investoren,Investor, Banken, Bank, Finanzierungsspezialisten, Finanzierung, Geld, Euro, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmensberater, Kommunen, staatliche Stellen, Statistische Anstalten, wissenschaftliche Institute, Universitäten, Grundstücksexperten, Bad Staffelstein, Thermalsolbad Staffelstein, Staffelstein, Siegmund-Loewe Realschule, RS II, RS 2, Schüco, Fertigteil, Kalzip, modern, high-tech, multi media, Bad Königshofen, Franken Therme, Reisemobilpark, Klarer, Rutsche, Haslauer, Deckelmann, Agrob, Buchtal, KurzentrumBlankenburg, Blankenburg/Harz, Fachklinik Teufelsbad II, Rehaklinik, Klinik, Therme, Erlebnisbad, Schwimmbad, Solebad, Kur, Kurzentrum, Wellness, Hallenbad, Freibad, Freibadanlage, Badespass, Spa, Sauna, Freizeitanlage, Bad Hallenbad, Sportbad, Freizeitbad, Kurmittelhaus, Thermalsolebad, Thermalbad, Dan-Wood, Fertighaus, Heilbad, Mineralbad, Solebad, Saunabereich, Saunalandschaft, Wellnessbereich, Freibad, Kurbad, Erlebnisbad, Klinikbau, Rehabilitation, Eissporthalle, Schulbauten, Industrie ,Verwaltung, Blue Media Star, Blue Star Hosting, bluestarhosting, blue, star, hosting, media, blue-media-star, Franken, Frankenwald, Frankenland, Oberfanken, Bayern, bayern, franken, frankenland, frankenwald, oberfranken, Nord Bayern

.

t

div1 div2 div3 div4 div3 div5 div3