AIG-Logo
Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach
 

Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach

Webdesign by
Blue Media Star®

Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach

AIG Besucher Statistik
» 1 Online
» 23 Heute
» 140 Woche
» 1239 Monat
» 1799 Jahr
» 1799 Gesamt

Rekord: 84 (02.07.2017)

  Guten Abend - Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Webseiten. Heute ist der 27.07.2017 . Es ist 22:40 Uhr  

Die-Effizienzprofis

AIG - News

 

Neue Frderung  
 

KFW-Energieeffizienzprogramm fr Unternehmen

... mehr


 
Büro von AIG Fischer Architekten Ingenieure Generalplaner aus Kronach

Staatlich geförderte Energieberatung, Zuschüsse und Finanzierung

Wir sind Ihr Partner von A-Z.

Wir liefern Ihnen alle Leistungen der HOAI als Generalplaner, sowie sämtliche Leistungen, die im Zusammenhang mit der Baumassnahme stehen

Rahmenbedingungen 2013

Art und Höhe der Förderung

Die Zuwendung wird in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses zu den in Rechnung gestellten Beratungskosten gewährt. Sie wird an den Energieberater, der auch die Antragstellung übernimmt und für die Abwicklung gegenüber dem BAFA verantwortlich ist, ausgezahlt. Dieser muss sie in voller Höhe im Rahmen der Rechnungsstellung an den Beratungsempfänger weitergeben.

Die Höhe des Zuschusses für eine Vor-Ort-Beratung beträgt:

400 Euro für Ein- / Zweifamilienhäuser

500 Euro für Wohnhäuser mit mindestens drei Wohneinheiten.

50 Euro für die Integration von Hinweisen zur Stromeinsparung - wird ein zusätzlicher Bonus gezahlt.

Der sich daraus ergebende Förderbetrag ist jedoch auf höchstens 50% der Beratungskosten (brutto) begrenzt.

Er kann aber durch die Integration thermografischer Untersuchungen zusätzlich um bis zu 100 Euro gesteigert werden.

Separate Thermografiegutachten werden pauschal mit 150 Euro, aber höchstens 50% der Beratungskosten (brutto), gefördert.

Für den anzufertigenden Beratungsbericht bzw. das Thermografiegutachten sind in den Anlagen zur Richtlinie bestimmte Mindestinhalte vorgeschrieben. Bei Nichteinhaltung droht der Verlust der Förderung. Eine Nachbesserung von Berichten/Gutachten ist nicht vorgesehen.

Der Bewilligungszeitraum wird auf sechs Monate verlängert; die bisherige zusätzliche
sog. Vorlagefrist entfällt. Dies bedeutet: Innerhalb des Bewilligungszeitraums muss
einerseits die Vor-Ort-Beratung durchgeführt werden und es müssen andererseits
sämtliche Unterlagen zum Verwendungsnachweis beim BAFA eingehen.
Auf die Gewährung der Zuwendung besteht kein Rechtsanspruch. Sie steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit entsprechender Haushaltsmittel.

Gegenstand der Förderung

Die Durchführung des Förderprogramms erfolgt nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie über die Förderung der Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung vor Ort für Wohngebäude. Voraussetzung ist, dass bis zum 31.12.1994 der Bauantrag gestellt bzw. die Bauanzeige erstattet wurde und die Gebäudehülle anschließend nicht auf Grund späterer Baugenehmigungen zu mehr als 50 % durch Anbau oder Aufstockung verändert worden ist. Die Gebäude müssen ursprünglich als Wohngebäude geplant und errichtet worden sein oder derzeit zu mehr als 50 % der Gebäudefläche zu Wohnzwecken genutzt werden.

Als Eigentümer, Mieter oder Pächter eines Gebäudes können eine Energiesparberatung in Anspruch nehmen: natürliche Personen, rechtlich selbständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich der Wohnungswirtschaft sowie Betriebe des Agrarbereichs, juristische Personen und sonstige Einrichtungen; letztere, sofern sie gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen. Wohnungseigentümer können nur dann eine Beratung in Anspruch nehmen, wenn sich diese auf das gesamte Gebäude bezieht und die Eigentümergemeinschaft damit einverstanden ist.

Für bestimmte Gebäude ist eine Beratungsförderung ausgeschlossen. Diese Fallkonstellationen können Punkt 2.4 der Richtlinie entnommen werden.

Die förderfähige Beratung erfolgt ausschließlich durch im Rahmen des Förderprogramms antragsberechtigte Energieberater/Innen, die über bestimmte fachliche Kenntnisse verfügen und unabhängig sein müssen. Das BAFA stellt auf dieser Homepage Kontaktinformationen über diesen Personenkreis zur Verfügung, sofern diese einer Veröffentlichung der Daten zugestimmt haben. Diese sogenannte Energieberaterliste des BAFA ist urheberrechtlich geschützt. Jede kommerzielle Verwertung ohne entsprechende Genehmigung ist unzulässig.

Verfahrensablauf

Mit der Maßnahme (Vor-Ort-Beratung, Thermografiegutachten) darf vor Antragstellung nicht begonnen werden. Als Maßnahmenbeginn gilt bereits jede Form der Berechnung oder Auswertung inklusive Datenerfassung, Dokumentation oder sonstiger Tätigkeiten im Rahmen der Erarbeitung und Erstellung des Beratungsberichtes/Thermografiegutachtens. Eine Aufnahme des Ist-Zustandes der relevanten Daten vor Ort ist vor Antragstellung zulässig, sofern damit nicht bereits mit der Erstellung des Berichtes/Gutachtens begonnen wird.

Zuschüsse sind ausschließlich unter Nutzung des dafür eingerichteten Online-Portals zu beantragen. Manuelle Anträge sind nicht möglich, entsprechende Antragsformulare werden daher nicht zur Verfügung gestellt. Mit der Übertragung des entsprechenden Datensatzes ist die Antragstellung abgeschlossen. Die zusätzliche Zusendung der bislang erforderlichen unterschriebenen Druckversion an das BAFA ist nicht mehr notwendig.

Mit der Maßnahme kann sofort nach Eingang des Förderantrages im BAFA begonnen werden. Anträge gelten als eingegangen, wenn der online übermittelte Datensatz im BAFA vorliegt. Solange kein Zuwendungsbescheid erteilt wurde, trägt der Antragsteller das Risiko, dass kein Antragseingang festgestellt werden oder die Förderung aus anderen Gründen nicht erfolgen kann.

Nach Erstellung des Zuwendungsbescheides ist die Maßnahme innerhalb von drei Monaten ohne weitere Mitwirkung des BAFA vollständig abzuschließen, d.h. der Bericht/das Gutachten ist zu erstellen, auszuhändigen und in einem abschließenden Beratungsgespräch zu erläutern. Die für eine Auszahlung notwendigen Verwendungsnachweisunterlagen müssen spätestens einen weiteren Monat später im BAFA eingegangen sein. Die Nichteinhaltung der genannten Fristen führt regelmäßig dazu, dass keine Zuwendung gewährt wird. Erinnerungen oder Mahnungen werden nicht vorgenommen; darüber hinaus schließt die Richtlinie Fristverlängerungen ausdrücklich aus.

Die Verwendungsnachweisprüfung wird ebenfalls durch ein Online-Verfahren unterstützt, so dass insbesondere Beratungsberichte bzw. Thermografiegutachten auch als PDF-Datei eingereicht werden können.

Die Durchführung des Vor-Ort-Programms erfolgt entsprechend der in der Förderrichtlinie, der Bundeshaushaltsordnung und dem Verwaltungsverfahrensgesetz enthaltenen Regelungen und orientiert sich darüber hinaus an den Grundsätzen einer effizienten und rechtssicheren Programmabwicklung unter Wahrung des Gleichbehandlungsgebots.

Die Nichteinhaltung von Vorschriften, Fristen oder vorgeschriebenen Abläufen hat grundsätzlich den Verlust der Förderung zur Folge und kann insbesondere bei Falschangaben auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. (Subventionsbetrug).

Formulare zur Energieeffizienzberatung Stand 15.02.2008

___download___ Musterdienstvertrag.pdf

___download___ energie_vob_mindestanforderungen_checkliste.pdf

___download___ energie_vob_richtlinie_2008.pdf

©®26.10.2011


 

 

_______Finden Sie uns auf Facebook !_________________________

AIG Fischer, Architekten, Ingenieure, Generalplaner, generalplaner, Generalplanung, Gesamtplaner, Gesamtplanung, Kronach, kronach, fischer, aig, Aig, aig fischer, Architektenbüro Fischer, Architekturbüro Fischer, Architekt Fischer, Planungsbüro, Planungsbüro Fischer, AIG Architekturbüro Fischer, Architekt, architekt, Ingenieur, Diplomingenieur, Dipl.-Ing., Dipl.-Ing(FH), Fachhochschule, Energieberater, Fischer, Christian Fischer, Werner Fischer, Alke Bannert, Baumeister, Bauzeichner, Bauplaner, Planer, Designer, Design, design, Interior Design, Innenarchitektur, Innenarchitekt, Energieberatung, Vor-Ort-Beratung, Energieberater vor Ort, Vor-Ort-Berater, Energiebilanz, Energiepass, Energiepaß, Vollwärmeschutz, Energie, Wärmeschutz, Niedrigenergiehaus, KFW, CO2-Programm, CO2, Zins, Einsparung, Wirtschaftlichkeit, Zulassung, BAFA, Kyoto, Kyoto-Protokoll, SiGe-Koordinator, SIGE Koordination, SIGE-Plan, Sicherheits- und Gesundheitsschutz, Koordinator, Berufsgenossenschaft, Sicherheit, Projektentwicklung, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Bauschäden, Wertgutachten, Kostenmanagement, Festpreis, Raumbuch, HU-Bau, GU, Generalunternehmer, GU-Ausschreibung, Innenarchitektur, Interior Design, Corporate Design, Statik, Tragwerksplanung, Facility-Management, Bauphysik, Bauphysiker, Physikalische Gutachten, Bodengutachten, Brandschutzgutachten, Schadstoffreduzierung, schadstoffreduziert, Baubiologie, Öko, ökologie, ökologisch, biologisch, Gutachten, Gutachter, Wertgutachten, Energiegutachter, Energiegutachten, Öko-Audit, Öko-Auditor, Versorgungstechnik, Strassenplanung, Wegeplanung, Freianlageplanung, Landschaftsbau, Ingenieurbauwerke, Naturbadeseen, Kunstwerke, künstlerische Gestaltungen, Bodengutachten, Wärmeschutznachweis, Schallschutznachweis, SIGE-Plan Koordination, Brandschutzgutachten, Fluchtwegplanung, Fluchtwegeplan, Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Bauschadensgutachten, Gutachten zur Qualitätssicherung von Bauwerken, Energiespar-Beratung, Ökologische Beratung, Beratung zur Schadstoffreduzierung, Allergieberatung, Förderberatung, und, Plan, Planer, Planung, Projektentwicklung, Grundlagenermittlung, Vorentwurf, Entwurf, Eingabeplan, Eingabeplanung, Genehmigungsplan, Genehmigungsplanung, Werkplan, Werkplanung, Ausführungsplan, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, Bauleitung, Baukosten Wettbewerb, Umweltschutz, Technik, technik, Bauantrag, Detailplanung, Bauzeichnungen, Baubetreuung, Visualisierung, Video, photorealistisch, fotorealistisch, Animation, Videoanimation, Videofilm, Fotoanimation, Photoanimation, quality-management, Qualitätskontrolle, Kostenkontrolle, DIN 276, Kostenschätzung, Kostenberechnung, Abnahmeprotokoll, Modell, Mauerwerk, Mauer, Beton, Stahlbeton, Baustoffe, Baustoff, Bauen, Bauhandwerk, Technik, Ingenieurtechnik, Neubau, Haus, haus, Häuser, Wohnung Altbau, Sanierung, Generalsanierung, Umbau, Innovation, Gebäude, Gebäudesanierung, Einrichtung, Innovation, innovativ, Detail, Detaillösung, Ökologie, , Zeichner, Wohnen, Vorentwurf, Vision, visionen, Idee, Wirtschaftsjunioren Kronach, Kreativität, kreativ, Regenerative Energie, Kompetent, Professionelles Bauen, Bauwirtschaft, Tragwerk, Bauwerktechnik, Projekte, Projekte, Referenzen, Modernisierung, Zukunft, Blue Media Star, Blue Star Hosting, bluestarhosting, blue, star, hosting, media, blue-media-star, Franken, Frankenwald, Frankenland, Oberfanken, Bayern, bayern, franken, frankenland, frankenwald, oberfranken, Nord Bayern, Deutschland, International, Europa, EU, europäisch, staatlich anerkannt, DIN, 9003, feiberuflich, selbständig, freischaffend, BDB, Bund Deutscher Baumeister, Investoren,Investor, Banken, Bank, Finanzierungsspezialisten, Finanzierung, Geld, Euro, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmensberater, Kommunen, staatliche Stellen, Statistische Anstalten, wissenschaftliche Institute, Universitäten, Grundstücksexperten, Bad Staffelstein, Thermalsolbad Staffelstein, Staffelstein, Siegmund-Loewe Realschule, RS II, RS 2, Schüco, Fertigteil, Kalzip, modern, high-tech, multi media, Bad Königshofen, Franken Therme, Reisemobilpark, Klarer, Rutsche, Haslauer, Deckelmann, Agrob, Buchtal, KurzentrumBlankenburg, Blankenburg/Harz, Fachklinik Teufelsbad II, Rehaklinik, Klinik, Therme, Erlebnisbad, Schwimmbad, Solebad, Kur, Kurzentrum, Wellness, Hallenbad, Freibad, Freibadanlage, Badespass, Spa, Sauna, Freizeitanlage, Bad Hallenbad, Sportbad, Freizeitbad, Kurmittelhaus, Thermalsolebad, Thermalbad, Dan-Wood, Fertighaus, Heilbad, Mineralbad, Solebad, Saunabereich, Saunalandschaft, Wellnessbereich, Freibad, Kurbad, Erlebnisbad, Klinikbau, Rehabilitation, Eissporthalle, Schulbauten, Industrie ,Verwaltung, Blue Media Star, Blue Star Hosting, bluestarhosting, blue, star, hosting, media, blue-media-star, Franken, Frankenwald, Frankenland, Oberfanken, Bayern, bayern, franken, frankenland, frankenwald, oberfranken, Nord Bayern

.

t

div1 div2 div3 div4 div3 div5 div3